×

Wählen Sie ein Land aus

Australia flag Australia België (Nederlands) flag België (Nederlands) Belgique (Français) flag Belgique (Français) Brasil (Português) flag Brasil (Português) Canada (English) flag Canada (English) Canada (Français) flag Canada (Français) Channel Islands flag Channel Islands Danmark flag Danmark Deutschland flag Deutschland España flag España France flag France Ireland flag Ireland Italia flag Italia Nederland flag Nederland New Zealand flag New Zealand Norge flag Norge Österreich flag Österreich Rest of Europe flag Rest of Europe Schweiz (Deutsch) flag Schweiz (Deutsch) South Africa flag South Africa Suisse (Français) flag Suisse (Français) Suomi flag Suomi Sverige flag Sverige United Kingdom flag United Kingdom United States flag United States

Bereiten Sie Ihren Welpen auf den ersten Spaziergang vor

Ihr Welpe wird das Erkunden der Natur, mit all ihren aufregend neuen Geräuschen, Dingen und Gerüchen lieben. Im Folgenden finden Sie einige wichtige Informationen, die Sie vor dem ersten Spaziergang berücksichtigen sollten.

Kennzeichnung


In Deutschland werden die Vorschriften zur Kennzeichnung von Hunden vom jeweiligen Bundesland geregelt. Auskunft gibt es beim Ordnungsamt. Generell ist das Chippen jedoch immer ratsam, da ein Welpe schnell mal entlaufen ist oder aber auch gestohlen werden kann. Mit einem Chip kann Ihr Hund leicht identifiziert und zu Ihnen zurückgebracht werden. Voraussetzung ist lediglich, dass Sie die Chipnummer zusammen mit Ihrer Adresse u.a. bei Tasso registriert haben. Das Chippen ist ein einfaches Verfahren, das von einem Tierarzt ohne Betäubung durchgeführt werden kann. Die Chipnummer kann mit einem Lesegerät im Tierheim ausgelesen werden. Zudem ist es ratsam, am Halsband Ihres Welpen einem mit Ihrer Telefonnummer versehenen Anhänger anzubringen, damit sich jeder, der Ihren Hund findet, sofort mit Ihnen in Verbindung setzen kann.


Der Garten


Geben Sie Ihrem Welpen zum Toilettentraining Zugang zum Garten und begleiten Sie ihn, damit er sich sicher fühlt. Beschränken Sie das Training auf einen bestimmten Bereich Ihres Gartens, sodass Ihr Welpe lernt, sein Geschäft nicht in den Blumenbeeten zu verrichten. Ein gut trainierter Hund wird sein Geschäft ungern auf Gehwegen oder Staßen verrichten wollen.


Impfungen & Würmer


Sie sollten sicherstellen, dass Ihr Welpe geimpft und entwurmt ist, bevor Sie ihn auf Spaziergänge mitnehmen. Impfungen können Ihren Welpen vor Krankheiten wie Staupe und Parvovirus schützen.


Ausbildung


Schon bevor Sie mit Ihrem Welpen zum ersten Mal spazieren gehen, sollten Sie mit dem Lernen einiger wichtiger Kommandos beginnen, sodass er möglichst bald bei Fuß läuft und wartet, bevor er die Straße überquert und zu Ihnen zurückkehrt, wenn er von der Leine gelassen wird. Wie Sie Ihren Welpen trainieren, obliegt ganz Ihrer Entscheidung. Wir empfehlen das Klickertraining, da es meist die gewünschten Erfolge bringt..


Geselligkeit


Die Außenwelt ist voll von anderen Menschen und Hunden. Bereiten Sie Ihren Welpen auf die Interaktion mit anderen Zwei- und Vierbeinern vor, indem Sie ihn zuhause möglichst vielen davon vorstellen. Besonders freundliche Hunde mit vollständigem Impfausweis sind ideal. Achten Sie genau darauf, ob Sie eingreifen müssen, wenn Interaktionen außer Kontrolle geraten. Dies wird helfen, die sozialen Fähigkeiten Ihres Hundes in einer kontrollierten Umgebung zu entwickeln.

Zurück nach oben